Aufklärer in Babelsberg 29101012

Breite Straße Balbelsberg   29 10 12

 

Nach der Zeitumstellung gab es einen klaren, reinen Herbsttag geschenkt. Der Babelsberger Park leuchtete, der Flatowturm ragte, und als die Sonne sich senkte, stand das Laub in Flammen.

Wo die Pritschenwagen stehen ist der beste Morgenbäcker, wo die meisten Räder sind,  das beste Cafe. So wars auch in der Breiten Straße (oder Berliner Straße) die am Rathauseck von babelsberg beginnt und eigentlich eine echt märkische Dorfstraße mit doppeltem Sommerweg ist.

Hier kauft der Babelsberger offenbar schon länger ein. Vor fast 20 Jahren waren es die Diafilme bei Foto Rathje, mit denen ich im Weberviertel knipste. Die meisten Läden erkannte ich wieder – nur Einen hatte ich übersehen : den Radladen.

Während die Kleinen im Design-Spielzeug-Café den selbstgebackenen Kuchen bestellen und sich in der Spieleecke verausgaben, sehe ich in die Tiefe des Raumes hinter den großen Campagnolo Aufklebern. Der Laden ist vollgestellt, auch Kinderräder dazwischen, an der Decke hängen diverse Laufräder und im Hinterzimmer schimmert die Werkstatt im Sparlicht. So soll es sein – Räder aller Art, Zubehör an allen Ecken und als Kompetenzausweis die feinsten Sachen direkt im Schaufenster aufgehängt. Die Prunkstücke: zwei Colnagos aus Stahl – ein fixes in hell und ein Master, der Goldstandard der Stahlrahmen, im traditionellen rot metallic. Links und rechts davon noch ein halbes dutzend weiterer Rahmen – es wird also eigenhändig aufgebaut.

 

Das ist der Unterschied zum Prenzl’berg: der Chef kocht selbst, serviert auf Wunsch aber auch Erbsensuppe. Hier dürften schon sämtliche MiFas und Diamants gestanden haben, die auf dem Weg zum Fleischer den Geist aufgaben oder mal nen neuen Mantel brauchten. Und für die Runde um den Schwielowsee wird auch ganz scharfes Gerät gebaut, ganz auf Wunsch. Fixies heißen hier einfach Bahnräder, und das war immer schon eine alte Spezialität. Aber für die Runde um Caputh, da werden Gänge und belastbare Rahmen gebraucht.

 

Ich gehe über die Straße zurück in den Caféladen mit dem Dänischen Design Spielzeug und hoffe, ihm ist nicht das selbe Schicksal beschieden, wie dem Laden mit den Design Küchen, wo es bis kurz nach 2000 auch so hervorragenden Café gab. Das war eine Parallele weiter, und es standen keine Fahrräder vor der Tür, vor allem keine mit Anhängern.

 

Wenn ich könnte , würde ich hier ganz in der Nähe wohnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spleen & Ideal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s