271013 Brausen

 

271013   Seitenwind im Steuerkopf

Heute war die alte Bahn kaum zu erkennen, so dicht lag über weite Strecken der Blätterteppich aus . Munter wechseln sich die Farben ab und das spezifische Gewicht des Blattgoldes.

Mal raschelt es locker, mal klingt es dumpfer, 23mm Blätterpflug.

Es kommt zum Matschteppichen, denn einige Blätter binden die Feuchtigkeit stärker und dann ist ein fein eingestellter Steuerkopf sehr wichtig. Bei hohem tempo nur nicht lenken, ganz leicht den Lenker halten – – . Pfützen suchen.Bild

Ringsum Stille.

Treten ohne Druck. Über den Herbst gleiten, während der Herbst über mich hinwegbraust.

Zurück dann eine plötzliche Prise Wind, Böen und Schauer wie im Frühjahr. Durchnäßt in wenigen Sekunden. Einmal warmgefahren macht auch das nichts mehr.  Bourrasque. Blick zurück: Wolken, die sich Backbords heftig entleeren.

Bild

Wie gut, daß es mich jetzt wie ein Segel heimtreibt zu Spaghetti und Bolognese.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übers Land veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s