030314 Fahr zum Outlet!

30314  Lieb Sonntag magst ruhig sein

Es ist ein sonniger Tag, der Frühling sicher nicht mehr weit. Aber es weht ein frisches Lüftchen, eher bissig. Also einen warmen Café an der sauberen, freundlichen Tankstelle meiner Wahl. Ölstand ok, reicht für viele km .

Bild

Hinter der Tankstelle ,die sich an die Außenbezirke der barocken Kleinstadt schmiegt, fließt der Gelbach, ein kleines schnelles Wasser, das 20km später in die Lahn mündet. Ich werde ihm gleich folgen, doch zunächst genieße ich die Sonne, die mir vom Frühling kündet und den Café und wundere mich über die frisch geschnittenen Stümpfe am Ufer.

Bild

Jenseits erkenne ich ein paar Neubauten, Bagger, aufgeworfene Erde und als Horizontlinie die Lärmschutzmauer der ICE-Strecke. Der Zug hält hier und das erklärt den frisch planierten Grund, die neuen Häuser und gerodete Flächen.

Bild

Jenseits der Bahnlinie gibt es schon ein oder zwei Gewerbegebiete mit größeren Einkaufsarealen, weiteren Tankstellen und Schnellrestaurants. Deswegen muß auch diesseits ein Outlet Center entstehen , ein ökologisches Gleichgewicht. Vielleicht komme ich nochmal vorbei und  berichte von seinem  Wachstum.Ein schwarzes cabrio biegt ein und versucht, mit seiner Schnauze nicht in der Ablaufrinne der Tankstelle aufzusetzen.

Zurück in den Sattel,  das Gelbachtal entlang (bikers welcome) : fast meditativ schlängelt sich die Straße parallel zum Bach. Dann auf eine wilde Anhöhe – Land sehen.

Bild

Auch dort wartet geschnittenes Holz …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übers Land veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 030314 Fahr zum Outlet!

  1. mark793 schreibt:

    Ah, Gelbachtal! Dort wieder herumzupedalieren, darauf freue ich mich schon, wenn Frau, Tochter und Gastkind über Ostern das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde erkunden. Voriges Jahr um diese Zeit lagen rund um Welschneudorf und Hübingen noch Schneereste neben der Straße, entsprechend blieb es temperaturbedingt bei kürzeren Runden von maximal 45 km rund um den Reiterhof. Hoffe, dass heuer ein bisschen mehr geht (auch wenn ich wahrscheinlich nicht so übermütig sein werde, ein Rad ohne Dreifachkurbel mitzubringen). Vielleicht nehme ich das hier in der Hoffnung, auf andere Peugeot-Piloten zu treffen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s