Come Back (Tag 8)

a brevetmakinTief einatmen, ganz langsam. Dann tief ausatmen. Die Luft ist mild und frisch zugleich hier, auf dem Treppenabsatz zum Garten . Das Durchatmen geht jetzt, der Schmerz ist nicht mehr so übermächtig. Tag 8, windig mild mit später Sonne.

a cranem

Sie kommen wieder. Zuerst höre ich sie , die gleichmäßigen Rufe trägt der Wind herüber und führt dazu immer neue Wolkenspiele auf. Sie haben den Wind im Rücken. Da sehe ich ich ihn: den ersten Zug Kraniche und atme nochmal durch. Vorboten.

makin of2

Vor dem Stadion von StQuentinen Yvelines sammeln sich die Vögel zum großen Zug nach Brest. Der Film bringt die Erinnerung zurück. Mühelos stößt er tausend bekannte Bilder und Geräusche an. Jetzt entdecke ich auf meinen Bildern auch den Filmmacher und den Mikrofonpuschel, die vor dem Start noch ein paar Worte mit Sina Witte tauschen.

makin of3

Sina Witte im auffälligen Singer „Nationaltrikot“ auf dem schwarzglänzenden Rad stand am Start zufällig neben mir und dann entdeckte ich die Deutschlandfahne auf ihrem Rahmenschild.

60km fuhren wir zusammen , in Fougères, nach 300km, sahen wir uns zu letzten mal, als ich mich auf die Sanitätsliege begab. Den Rest ihrer Geschichte kann jetzt jeder in diesem Film bewundern, der mit den Mitteln professioneller Fernsehproduktion auf die Randonneure der Welt blickt.

makin of

Randonneure bilden ihre eigene ökologische Nische. Oft im Dunkeln unterwegs, ist es eben nicht leicht, Licht in diese Gattung zu bringen. Umso besser, Paris Brest an der Geschichte dreier Personen zu erzählen, beginnend mit der väterlichen Gestalt Claus Czycholls . ..

un parisbrest.JPG

Ich höre die Stimmen der Kinder uns nach Mitternacht anfeuern, ich sehe die strickenden Großmütter beim Picknick und die zahllosen Girlanden. Es ist die Geschichte eines des letzten großen Dorffeste Frankreichs, in der das fahrende Volk, die Artisten und Clowns, auf dem Rad unterwegs sind . . . in vier Jahren kommen sie wieder, keine Frage.

makin of 6

Tag 8. Durchatmen: in zwei Tagen vielleicht bin ich wieder auf der Straße.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Übers Land, Spleen & Ideal abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s