Schlagwort-Archive: gelbach

Kaufkraft

Der Regen ist erst einmal durch – die Augen können wieder in die Ferne schweifen, die Kilometer fliegen leichter dahin  als mit dem Kopf in nieselnder Watte. Ein kurzer Abschweif ins Gelbachtal, dann zurück über den Hirschberger Höchst. Rot leuchten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mehr Licht, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eisbrecher – eine Beschwörung

Er hat mich erkannt. Sein kleiner Umriß mit dem buschigen Schwanz blickt mich vom Ende des Schneefeldes an. im Wald taut es schon,  leichter Dunst liegt über dem Boden und die Straße ist taufeucht. Obacht: was der Winter nicht bekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übers Land, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

4 Täler und 1 Sonntag in der Provinz

In einem dicht besiedelten  Land ist es nicht mehr so einfach zu bestimmen, was eigentlich  Provinz ist. Abgelegene Orte und Landstriche, in die weder Nachrichten noch Waren vordringen? randzonale  Außenposten?: –   gibt es schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übers Land, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Adventsritt 3

Gegen 9 ist es endlich hell. Dann kann man den Himmel lesen. Nebel  im Tal, dicht wie eine Wand. Nullkommaneun Grad. Ich sehe hinauf zum Kirchurm und warte auf ein Zeichen von oben. Der Nebel bekommt Rauchfahnen, sie ziehn hoch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übers Land, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

immer noch

friert es morgens und liegt Salz auf der Straße aber die Blüten wissen schon  (Sakura – 5 Jahre)

Veröffentlicht unter Übers Land, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Vom Wetter reden – Windräder, Treibjagd und Christstollen

301115 Vom Wetter reden – Windräder , Treibjagd und Christstollen Sonntag 1 Advent, es ist Treibjagd. Die Kleinen roten Warndreiecke flatterten auf dem Hirschberger Höchst, dem Höhenkamm zwischen Diez und Montabaur. Während die Windräder volle Wattleistung abgeben,trollten sich hier irgendwo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übers Land, Spleen & Ideal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare