Hurra! ich bin wieder drin!

Wenigen Bewohnern des Kosmos wird meine dreitägige Abstinenz hier aufgefallen sein und noch weniger wissen, wie ich mich wieder einloggen konnte. Und es geschah folgendes:

Bild

ich stiftete eine Kerze…nachdem ich mich beim Kreuzbuben, den ich ja gerne verlinken würde, wüßte ich nur ., wie dies geht, als follower meldete, und dazu mein altes Passwort eingab, war ich plötzlich wieder im Rennen. Mir ein Rätsel weshalb das auf der eigenen Seite, wo ich vergebens alte aber auch neue Passworte eingab, nicht funktionierte.

Na ja…………… da denke ich inzwischen schonmal nach, wie ich denn für den emergency case meinen gesamten Blog an anderen Orten doppellagere. Hmm.

Bild

Inzwischen aber Andeutungen zu einem neuen kapitel: 600 mit der 600er. Nicht mit dem 600er, ihr Mercedes-hasser. Die 600 ist meine Lieblings Schaltung/bremsung/Steuerung und sie stammt von Shimano –  es ist eine sogenannte Gruppe .Sie wurde über Jahrzehnte gebaut und modifiziert, bis Shimano, wie auch damals Renault, anfing statt Zahlen unsinnige Namen zu erfinden .; in diesem Fall Ultegra.

Bild

Später mehr . . .

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mehr Räder, Spleen & Ideal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hurra! ich bin wieder drin!

  1. kreuzbube schreibt:

    Dura Ace hieß schon Dura Ace, als 600 noch 600 hieß… und warum ist ein Name unsinniger als eine Ziffernfolge? Wie oft haben die Leute das schon selbst in die Hand genommen und der Sache einen Namen gegeben… beim Käfer, der Ente, dem Bulli, dem Topolino, dem Frosch usw.

  2. crispinus schreibt:

    Vielleicht, weil mir bei Geräten Ziffernfolgen allemal besser gefallen als Kunstworte. Deren weite Verbreitung macht ja auch vor Menschen nicht halt. Ist zweifellos ein frühmoderner Standpunkt, die tiefere Analyse meiner Abneigung gegen derlei semantische Verschiebungen (also: Bezeichnungen, die auf nichts verweisen) steht in der Tat noch aus.

    • mark793 schreibt:

      Dem Shimanologen früherer Tage dürfte es aber auch zu Grübeln gegeben haben, auf welche Wertigkeitsdifferenz denn das zahlenmäßige Verhältnis zwischen 600 und 105 (nicht zu reden von RX 100) andererseits verwiesen haben mag. Ehrlicherweise müsste ich aber sagen, dass es wegen mir die Umbenennung der 600er-Gruppe in Ultegra auch nicht gebraucht hätte. Nachdem die 600er der 500er , aus der Mittelzugbremsenära nachfolgte, wäre 700 eigentlich der nächste logische Schritt gewesen.

  3. Matthias schreibt:

    @kreuzbube: Als Shimano 1975 die 600er-Schaltwerke einführte, hießen die Dura Ace-Schaltwerke aber noch ‚Crane‘, und der Rest der Gruppe war auch eher zusammengewürfelt (ganz zu schweigen von den verwirrenden numerischen Bezeichnungen der einzelnen Komponenten …): http://www.disraeligears.co.uk/Site/A_Complete_Line_of_Shimano_%281975%29_page_3.html , insofern ist ausgerechnet die Dura Ace gerade im Vergleich zur 600er kein Musterknabe in Sachen Bezeichnungskontinuität …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s